NIP CON SMART compact

Das Kontaktstreifen-Messsystem NIP CON SMART compact dient zur exakten Bestimmung der Kontaktstreifenbreite (NIP-Breite) beim Gegeneinanderdrücken harter und elastischer Walzen. Diese Kontaktzone setzt sich aus der Walzenbreite und der „NIP-Breite“ zusammen. Die NIP-Breite kann als Qualitätskriterium für die exakte Einstellung der Kontaktwalze verwendet werden.

Die Messung erfolgt gleichzeitig mit zwei Sensoren in Echtzeit, so dass die Effekte bei der Korrektur der Walzeneinstellung unmittelbar ablesbar sind. Die extrem leichten Sensoren ermöglichen eine Einmannbedienung bei der Einführung der Sensoren und der Messung.

Das System berücksichtigt die entscheidenden Walzenparameter bei der Berechnung der realen Kontaktstreifenbreite und erreicht so unter allen Bedingungen eine exakte Übereinstimmung mit visuell sichtbaren Streifenbreiten.

Das Walzenschema der Maschine wird einmalig am PC erstellt und dient später am Smartphone zur komfortablen Bedienung und Visualisierung. Das am Handgerät integrierte Smartphone macht das „NIP CON SMART compact“ zu einem miniaturisierten Messgerät, und ist zu empfehlen, wenn die Walzen regelmäßig eingestellt und die Visualisierung des Walzenschemas nicht auf einem Smartphone-Display ausreichend ist.

Messstellen werden am Touchscreen angewählt und Messergebnisse farblich differenziert dargestellt. Alle Ergebnisse lassen sich einfach in Protokollen zusammenfassen oder für weitere Auswertungen am PC verarbeiten. Die erhebliche Zeiteinsparung gegenüber visueller Streifenkontrolle und der nicht mehr nötige Reinigungsaufwand der Walzen sind ein weiterer wirtschaftlicher Effekt.

Das Kontaktstreifenmessgerät ist auch unter dem Namen „NIP CON SMART“ mit Tablet erhältlich. Das größere Design ermöglicht eine gleichzeitige Darstellung von Tabelle und Grafik.

Ein Produkt-Video ist in Arbeit.

Mehr Informationen im
PDF-Download.

Bedienungsanleitung
PDF-Download.